Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 9MS23

Info: In diesem Seminar erfahren Sie mehr über die hilfreichen Möglichkeiten der Systemtheorie als praktisches Instrument. Denn Case Management findet immer in ökosystemischen Bezügen statt – sprich: „viele Köche und ein Brei“. Die Systemtheorie unterstützt Sie bei einer gelingenden Kooperation, so dass gemeinsam an Zielen gearbeitet wird.
Auch wird die Soziallandschaft näher beleuchtet, um alle Möglichkeiten auszuloten. Dabei steht im Vordergrund CM-Prozesse auch auf der Systemebene gut zu implementieren und den Transfer in die jeweiligen Settings sicherzustellen. So können Sie in der Evaluation dann gut Ihren Erfolg messen und selbst nachvollziehen, wie der CM-Prozess zum Fallerfolg beiträgt.

Das Seminar ist Teil des Diplomlehrganges "Case Management in Sozialberufen, Bildungsberatung und Erwachsenenbildung" und kann als Einzelseminar gebucht werden.

Unterrichtseinheiten: 20

TeilnehmerInnen: MitarbeiterInnen in Sozialberufen, von Projekten und Maßnahmen der beruflichen Assistenz, BildungsberaterInnen und ErwachsenenbildnerInnen

TeilnehmerInnenzahl: Max. 16 Personen

Arbeitsweise: Inputreferate,Gruppen- und Einzelarbeiten, (Selbst-)Reflexion, praktische Übungen, Erfahrungsaustausch

Kosten: 460,00 € , Übernachtung/Frühstück im EZ 50,50 Euro/Tag

Datum Zeit
Mo. 06.05.2019 13:00 - 18:00 Uhr
Di. 07.05.2019 09:00 - 17:00 Uhr
Mi. 08.05.2019 09:00 - 13:00 Uhr
Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.