Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 8MW15

Info: Anhand einer Vielzahl von kreativen künstlerischen Arbeiten und Übungen, angeleitet mit der Methode der Multimedialen Kunsttherapie werden Ihre eigenen kreativen Potentiale geweckt, bereichert und sinnlich angeregt.
Eingebettet in eine klar strukturierte Übungsabfolge kann lustvoll gepatzt, zerlegt, gebaut, gestaltet, verdrahtet … werden, es ist ein direktes, unmittelbares künstlerisches, spielerisches Gestalten.
Durch die Arbeit mit verschiedenen Medien und die schnelle Übungsabfolge gelingt es, „die Kontrolle im Kopf“ weitgehend Auszuschalten und so in das spielerische Tun zu kommen. Sie erleben, wie Ihre Kreativität aktiviert wird.
Der Transfer in die Praxis spielt eine wesentliche Rolle. Die neu gemachten
Erfahrungen und das konkret erworbene Wissen können sehr gut in den Arbeitsalltag integriert werden und führen meist zu großer persönlicher Zufriedenheit und zu einer freudigeren Arbeitshaltung.

Dieses Seminar kann als Aufbaumodul für das Zertifikat "Fachbegleitung - Pädagogische Psychologie" angerechnet werden.

ACHTUNG! Die Seminarkosten beinhalten auch sämtliches Arbeitsmaterial

Unterrichtseinheiten: 16

TeilnehmerInnen: offen für Alle, insbesondere für Menschen in sozialen Berufen, LehrerInnen, TherapeutInnen, künstlerisch/ kreativ Arbeitende

TeilnehmerInnenzahl: Max. 11 Personen

Arbeitsweise: Arbeiten mit Farben, Ton, Elektroschrott, Gips, Plastilin, Abfallmaterialien, Spachteln, Schwämmen, Fingern, Pinseln. Es wird gebaut, verdrahtet, zerlegt, geraspelt, Szenen-Spiele, lustige, kreative Wortspiele

Mitzubringen: bitte Mal-/Arbeitskleidung und Hausschuhe

Kosten: 358,00 €

Datum Zeit
Mo. 29.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr
Di. 30.10.2018 09:00 - 17:00 Uhr
Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.