Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: 8MW05

Info: In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts veränderte sich die Beratungs- und Coachinglandschaft. Die Arbeiten von Virginia Satir (Familienskulptur), Gregory Bateson (Double Binds) und Paul Watzlawick (Konstruktivismus) machten deutlich, dass intrapsychische Interventionen oftmals nicht ausreichen: Menschen sind stets kontextuell eingebunden und stehen mit ihrem Umfeld in Wechselwirkung. Ein rein (tiefen)psychologisches Vorgehen umfasst diese Dimension nicht. Eine systemische Arbeit jedoch bezieht dies mit ein.
Wir wollen daher gemeinsam in diesem Seminar unser Verständnis für die soziale Dynamik zwischen Menschen vertiefen. Dabei werden wir die Wurzeln der Systemdynamik streifen und auch einen Blick nach Deutschland wagen, wo Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibed mit der Strukturaufstellung eine Möglichkeit gefunden haben, Themen auch räumlich zu visualisieren. Dies ermöglicht es, systemische Zusammenhänge der eigenen KlientInnen besser zu verstehen und so gezielt im Beratungs- und Coachingprozess Unterstützung anbieten zu können. In einem sicheren Rahmen erlernen wir Dynamiken zu erkennen, Abgrenzung zu üben und die eigene Professionalität zu erweitern.

Inhalte:
*) Ursprung und Entwicklung der „systemdynamischen Idee“
*) Familienskulptur, Aufstellungsarbeit und Systembrett
*) Systemdynamische Interventionen planen und durchführen
*) die „Liebesbeziehung“ zwischen Psychodynamik und Soziodynamik
*) konstruktivistische, kybernetische und (hypno)systemische Impulse für die eigene Fallarbeit
*) Abgrenzen, Unterscheiden, Verstrickungen auflösen

Das Seminar versteht sich als eine behutsame Einführung in das interessante Thema. Der Fokus liegt eher auf der praktischen Nützlichkeit dieser Methode. Als BeraterIn entfalten Sie ein neues Bewusstsein für systemdynamische Zusammenhänge. Gerne kann das Seminar auch zur Selbstreflexion herangezogen werden.

Unterrichtseinheiten: 16

TeilnehmerInnen: AbsolventInnen des BIV-Diplomlehrganges „Coaching und Beratung in Sozialberufen“ , alle Interessierte, die aufgrund theoretischer Vorbildung und eigener praktischer Erfahrung gut an das Thema anschließen können.

TeilnehmerInnenzahl: Max. 16 Personen

Kosten: 385,00 € , Übernachtung/Frühstück im EZ 83,00 Euro/Tag

Datum Zeit
Mi. 07.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr
Do. 08.11.2018 09:00 - 17:00 Uhr
Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.